Allgemeine Geschäftsbedingungen des AbisZett-Verlags

Art 1 - Geltungsbereich

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem AbisZett-Verlag (im Folgenden Verlag) und ihren Kunden in der jeweils gültigen Fassung. 
  2. Die AGB sind ausschliesslich gültig, es sei denn, schriftliche Abänderungen seien vereinbart worden. 
  3. Der Verlag ist berechtigt, die AGB’s jederzeit zu ändern. Es gelten jeweils die AGB’s, welche zum Zeitpunkt der Bestellung in Kraft waren. 

Art 2 - Bestellungsvorgang

A) Elektronische Bestellung

  1. Jede elektronische Warenbestellung setzt eine Eintragung gemäss dem Bestellsystem der Homepage des Verlages voraus. 
  2. Der Kaufvertrag über ein vom Verlag angebotenes Produkt kommt zustande durch den Abschluss des elektronischen Bestellvorganges auf der Homepage des Verlages und wird durch die Bezahlung abgeschlossen. 
  3. Der Kunde erhält eine Quittung über den Bestellvorgang elektronisch zugestellt.
  4. Bei der Bestellung eines Werkes als elektronische Datei stellt der Verlag einen Abrufcode zur Verfügung, der es erlaubt, das Werk in einem handelsüblichen Format und mit einem handelsüblichen EDV-Geräest herunterzuladen. Der Verlag haftet nur für die Bereitstellung eines üblichen Dateiformates und die Lieferung des Codes. Er haftet nicht für Mängel des EDV Gerätes auf Seiten des Bestellers oder der Übermittlungstechnologie, welche das Herunterladen der Datei stört, verunmöglicht oder deren Transport behindert. 

B) Schriftliche oder mündliche Bestellungen

  1. Bei schriftlichen oder mündlichen Bestellungen erhält der Kunde eine Rechnung, nach deren Bezahlung die bestellte Ware ausgeliefert wird.
  2.  Er anerkennt die ihm mit der Rechnung zugestellten AGB.

Art 3 - Preisangaben und Versand

  1. Massgeblich sind die Preise am Tage der Bestellung, die auf der Homepage des Verlages publiziert sind. Der Gesamtbetrag erfasst auch die Versandkosten zulasten des Kunden.
  2. Die Lieferfrist beträgt normalerweise eine Woche. Diese Angabe über die voraussichtliche Lieferfrist ist indessen unverbindlich.
  3. Wird die Lieferfrist von einem Monat überschritten, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.
  4. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung von E-Books durch die Sendung einer Email mit einem Link zum Herunterladen des E-Books an die vom Besteller angegebene und beim Verlag registrierte Emailadresse. Sobald der Link zum Herunterladen des E-Books durch den Besteller aktiviert wird, geht die Gefahr auf ihn über.
  5. Vertrags- und Rechnungswährung ist CHF.

Art 4 - Widerruf

  1. Der Kunde ist berechtigt, eine Bestellung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung zu widerrufen, sofern der die Ware nicht schon erhalten hat.
  2. Der Widerruf in Textform ist zu richten an:

AbisZett-Verlag
c/o Walo C. Ilg
Balderstrasse 13
3007 Bern   

oder an die Email-Adresse:
abiszett@abiszett.ch

Art 5 - Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden vertraulich behandelt und nur soweit Dritten zugänglich gemacht, als dies für die Ausführung der Bestellung notwendig ist. 
 
Art 6 - Haftung

  1. Der Verlag haftet für die Übergabe des bestellten Produktes in seiner handelsüblichen Form und Verpackung an die zudienliche Transportfirma (in der Regel die staatliche Post). 
  2. Für Transportschäden haftet ausschliesslich der Transporteur und nicht der Verlag. 
  3. Im Übrigen haftet der Verlag grundsätzlich nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften.

Art 7 - Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt schweizerisches Recht.  Der Gerichtsstand ist Bern.


AbisZett-Verlag, Genossenschaft
Bern, den 1. Januar 2018