Ueli Wittwer

Ueli Wittwer (1950 bis 2018) wuchs als zweitjüngstes von vier Kindern auf einem Bauernhof im Emmental auf.
Nach einer Lehre als Konditor-Confiseur zog es ihn in über 40 Länder. Länger verblieb er in Süd- und Nordamerika.  
Er kehrte indes zurück ins Emmental, wo sein Herz geblieben war.

Hier schrieb er seine Bücher, die homophile Beziehungen in der ihm vertrauten und geliebten Welt des Emmentals schildern. Sie sind ein humanistischer Aufruf zu Respekt und Toleranz, erzählen aber auch viel vom eigenen Erleben und Leben. Das macht seine Bücher so anrührend und packend.

Bücher: